Slide LeftSlide Right

Das neue Album: Peter ist der Wolf
Ab 26.02.2016 überall erhältlich.

“Sie kamen Australien” – Die Rückkehr der Neuen Deutschen Welle. Vielleicht klingen die drei Typen, wie “Trio” heute klingen würden? Gott schweigt dazu, die Band erst recht.

Die Musik

Die Texte sind deutsch: Runter in den Marianengraben des menschlichen Gewissens und wieder rauf zur Erkenntnis, dass Peter der Wolf ist.
Von Hand werden Markeninstrumente im Bereich Bass, Gitarre und Ballerbude bedient. Akkurat zusammengeklatscht, mit dem hauseigenen E-Dosenschrott, macht das jeden Hörer komplett weich in der Birne. Zur Linderung hilft da nur noch, nen Pudel abknallen, Einsicht zeigen und mit dem Wolf tanzen. Produziert von Gudze Hinz (Hblockx) und Tim Humpe (Pool Group).

Follow on twitter.com:
@skaustralien #NDW #ZackBumm

Releases

2011: Sie kamen Australien (Demo)
2015: Du bist der Superstar (EP)
2016: Peter ist der Wolf (CD Album)

Nackte Fakten

– Gegründet im Januar 2011

– Drums, Bass, Gitarre und Elektrogeklöter

– Deutsche Texte mit Tiefgang

– 2012 Live mit LaPhaze, Bondage Fairies

– 2013 im Studio mit Gudze, HBLOCKX

– Visions Sampler „Beste Bands im Netz“

– 2014 Recording für das Debut-Album

– 2015 EP & Release + Konzerte

– 2016 Album Release Tour

Peter ist der Wolf (VÖ 26.02.2016)

Peter ist der Wolf
Das neue Album ist das musikalisches Statement dreier erwachsener Musiker, die sich von allen theoretischen Aspekten des musikalischen Erfolgs lossagten und deshalb auch keinen haben. Es geht um die Musik in ihrer ursprünglichen und unverfälschten Form. Und was in den letzten zwei Jahren zusammen mit Produzent Stephan „Gudze“ Hinz zwischen Melbourne, Kiel und Münster entstanden ist, läutet die Rückkehr der Neuen Deutschen Welle ein: Beat und 80er-Disko mit intelektroellen deutschen Texten, jedoch im druckvollen Soundgewand der Neuzeit.

Die 10 Tracks spannen einen Bogen von Uptempo-Indie wie „Die Basis unseres Systems“ oder „Wenn ich Du wär“ bis hin zur groovigen Nummern wie „Der Ruf der Ruinierten.
Die drei Australier haben etwas zu sagen und das hört man auch in ihren Texten. Wer bereit ist, seine Kraft gegen Depression zu tauschen (Gib mir deine Kraft) oder zur Linderung den Kunstrasen in seinem Kopf ausrollen möchte (Peter ist der Wolf), dem kauft man auch ab, wenn er „Wir ticken nicht ganz richtig, wir machen alles richtig!“ brüllt (Highway Nummer Eins).

 

Album Order

CD bei JPC bestellen.
Album bei Itunes downloaden.

Das neue Video: Die Basis unseres Systems

Du wachst auf, dein Leben ist am Arsch und trotzdem brennt da noch ein Licht. Du begibst Dich auf die Reise. Du machst Dich auf die Suche. Und am Ende wird hoffentlich alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es wohl noch nicht das Ende?

Peter ist der Wolf bei Soundcloud hören

Aktuelles & Updates Australien

Gleich zu Beginn geht es mit Bleifuß auf den „Highway Nummer Eins“, eine unwiderstehliche Aufforderung zum Tanz.

Kieler Nachrichten

Medien, Infos und Projekte

6 Fäuste für ein Halleluja

Simme

Schiessbude, Gesang

„Wenn sich kompliziertes Drumming einfach und songdienlich anhört, hast Du’s eventuell verstanden.“
Simmes Markenzeichen:
200%. Als erster im Proberaum, als letzter raus aus dem Proberaum.

Henner

Gesang, Gitarre, Effekte

„Ich schreibe nicht irgendwelche neuen Songs, zum 200. Mal nur neue Songs – Das hier ist musikalisch eigenständig!“
Henners Markenzeichen:
Gitarrensound, wie ein Raumschiff ohne TüV und angriffslustiger Gesang.

Stulle

Bass, Synthie, Gesang

„Ich will mich auf die Musik konzentrieren. Gute Texte schreiben. Das Gehampel drumherum strengt mich tatsächlich enorm an.“
Stulles Markenzeichen:
Prägt mit seiner Spielart den Sound massiv und ist der stilistische Anker.
Dängel, dängel und gut.

All jenen, denen Ironie, Sarkasmus und ein gesundes Augenzwinkern eine Art Lifestyle sind, wird das süffisante Album des Sie kamen Australien Trios ein echtes Anliegen sein. Heisser Scheiß, dieses Peter ist der Wolf.

Soultrain Online Magazin

Konzerte & Termine

  • YEAR: 2 0 1 6
  • SHOW: 27.08.16 – Festival, Grimma
  • SHOW: 26.08.16 – Rendsburg
  • SHOW: 22.07.16 – Bootshafen Open Air
  • SHOW: 08.07.16 – SKUFE Festival, NMS
  • SHOW: 07.07.16 – SNV, Berlin
  • SHOW: 28.05.16 – Elbaussicht, HH
  • SHOW: 30.04.16 – Polyester, Oldenburg
  • SHOW: 29.04.16 – Volksbad, FL
  • SHOW: 16.04.16 – Hansa48, Kiel
  • SHOW: 26.02.16 – Kleiner Donner, HH
  • EVENT: 26.02.16 – Youtube Video-Album
  • EVENT: 11.01.16 – Video Single „Die Basis“
  • YEAR: 2 0 1 5
  • SHOW: 21.11.15 – treibsAND, Lübeck
  • SHOW: 14.11.15 – Starclub, Altenholz
  • SHOW: 26.09.15 – Landgang Festival
  • SHOW: 04.09.15 – EP-Release+Protokumpel, Kiel
  • SHOW: 29.08.15 – Festival am kleinen Strand
  • SHOW: 11.07.15 – LaLa Festival
  • SHOW: 17.01.15 – Martha, Kiel
  • YEAR: 2 0 1 4
  • SHOW: 20.12.14 – Schokoladen, Berlin
  • SHOW: 25.10.14 – Pleasure+Pain Party, Kiel
  • SHOW: 21.10.14 – Bunker-D, Kiel
  • SHOW: 03.10.14 – Jovel (cancelled)
  • EVENT: 27.09.14 – Recording Pool Studio
  • EVENT: 26.09.14 – Recording Pool Studio
  • EVENT: 05.09.14 – Recording Pool Studio
  • EVENT: 04.09.14 – Recording Pool Studio
  • EVENT: 29.08.14 – Recording Pool Studio
  • EVENT: 21.08.14 – Recording Pool Studio
  • EVENT: 08.08.14 – Album Recording Session
  • SHOW: 25.07.14 – Bootshafen Open Air, Kiel
  • SHOW: 16.07.14 – Strand Open Air, Brasilien
  • SHOW: 13.07.14 – Elbaussicht, Hamburg
  • SHOW: 28.06.14 – Kieler Woche, Kiel (cancelled)
  • SHOW: 28.15.14 – S.k.A + Protokumpel, Grimma
  • SHOW: 13.02.14 – Pooca Bar, Hamburg
  • SHOW: 09.01.14 – Schaubude, Kiel

Bling, bling, klimper, klimper. Alles so schön bunt hier! Sie kamen Australien betonen neonfarbene Vielfalt und eine kühle Plastikwelt, die den schlechten Geschmack von Fönwelle und Schweißbänder neu interpretiert. Ganz schön clever!

Underdog Fanzine

Bandkontakt

Nie wirklich viel gekonnt, aber immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen. Yeaah!
Book now with Geldzurückgarantie bei Bombshell Music.

Sie kamen Australien GbR

Kronsberg 13
24161 Altenholz
Germany
booknow/ät/siekamenaustralien(punkt)de

Send us a message




Peter ist der Wolf. Zehn sehr tanzanimierende, weil meist schnelle Songs: das ist alles hoch musikalisch, pointiert, präzise, witzig und irgendwie über den Dingen.

Marko Fellmann, Kopfpunk